Plissees – Reinigungstipps

In den meisten Fällen genügen das Anwenden einer weichen Bürste oder einem Staubtuch beziehungsweise Staubwedel für eine einfache und regelmäßige Reinigung von Plissees. Bei hartnäckigem Schmutz können viele Plisseestoffe, wie in der folgenden Waschanleitung beschrieben, gereinigt werden. Entnehmen Sie bitte aus der Produktbeschreibung, ob Ihr Plissee waschbar ist.

So reinigen Sie Ihr Plissee

Plissees sind in der Regel und kaum staub- und schmutzanfällig.

Bitte beachten Sie zu vorher:

  • Kontakte mit scharfen oder alkalischen Glas-/Rahmen-Reinigungsmitteln vermeiden.
  • Keine Ultraschallreinigung
  • Keine öl artige Mittel verwenden

Sollte sich vorrübergehend nur Staub ablagern, ist es ratsam ein antistatisches Tuch oder eine weiche Bürste,  wie zum Beispiel ein Staubwedel zu benutzen. Ziehen Sie das Plissee auf und behandeln Sie es ohne Druck. Alternativ kann man auch ein Staubsauger benutzen. Beachten Sie dabei, dass Sie den Staubsauger auf schwacher Stufe eingestellt haben und die Düse frei von Verunreinigungen ist.

Die folgende Waschanleitung wurde mit Sorgfalt verfasst. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung und Gewährleistung für die Ergebnisse der Reinigung.

So waschen Sie Ihr Plissee

Bei Plissees gibt es einige Pflegestoffe die waschbar sind.

Für einen Waschvorgang müssen Sie zuerst aus der Produktbeschreibung entnehmen, ob Ihr Plissee waschbar ist.  Trifft dies zu entnehmen Sie bitte das Plissee vom Fenster. Anschließend bereiten Sie eine Seitenlauge vor.

  1. Füllen Sie, je nach Größe des Plissees Ihr Waschbecken oder Ihre Badewanne mit 30°C warmen Wasser.
  2. Nun geben Sie etwas Flüssigwaschmittel ins Wasser und legen Sie anschließend Ihr Plissee leichtgeöffnet in die Seifenlauge ein und lassen diese für circa für 20-30 Minuten einweichen.
  3. In diesem Zeitraum lösen sich Verschmutzungen von selbst. Wenn die Wartezeit vorüber ist schwenken Sie Ihr Plissee leicht hin und her damit sich restliche Verschmutzungen vom Stoff lösen können. Bitte beachten Sie, dass Sie bei hartnäckigem Schmutz höchstens sanft und ohne Druck über den Plisseestoff wischen. Vermeiden Sie auch hartnäckiges Schrubben, um Stoffschäden zu vermeiden. Entnehmen Sie dann Ihr Plissee aus der Seifenlauge.
  4. Entfernen Sie nun durch gründliches Spülen die Schaumreste. Wir empfehlen das Plissee aufgefaltet in der der Dusche mit kaltem Wasser gründlich zu spülen.
  5. Dann Plissee schließen, um überschüssige Flüssigkeit auszupressen.
  6. Das Plissee kann nun zum trocken wieder ans Fenster angebracht werden. Bitte zuerst im geschlossenen Zustand trocken lassen und falten Sie das Plissee hin und wieder leicht auf, um Trockenheit zu prüfen. Durch geschlossenen Zustand behält das Plissee seine Faltenstruktur.

Sollte Ihr Plissee wieder trocken sein, können Sie es nun wieder wie gewohnt bedienen.

Artikel weiterempfehlen