So lassen sich Wabenplissees montieren

Wabenplissees unterscheiden sich lediglich in dem Behang von Standard-Plissees. Bei Wabenplissees kommen zwei Behänge zum Einsatz die dann die wabenförmige Luftkammer bilden. Die Vorgehensweise der Anbringung, die verschiedenen Typen sowie die Montage sind bei einfachen Plissees und Wabenplissees relativ ähnlich.

Für die Montage gibt es folgende Möglichkeiten:

Montage auf dem Fensterrahmen

Zum einen lässt sich das Wabenplissee auf dem Fensterrahmen, beziehungsweise Fensterflügel montieren. Bei verspannten Anlagen werden die Spannschuhe dann auf Winkeln montiert, welche dann auf dem Fensterflügel befestigt werden. Bei freihängenden Anlagen wird das Oberprofil an Montagewinkeln befestigt und anschließend am Fenster angebracht.

Montage durch Klemmträger - Wabenplissees ohne Bohren

Klemmträger sind eine gute Alternative für Mieter. Bei einer Miete ist meistens immer unklar, ob kleine Löcher in die Fenster gebohrt werden dürfen oder nicht. Klemmträger

Die Montage erfolgt ebenfalls auf dem Fensterrahmen. Bei verspannten oder freihändigen Anlagen werden Spannschuhe auf den Klemmträgern befestigt. Klemmträger müssen wiederrum in das Fenster gesteckt und anschließend ähnlich wie bei einer Schraubzwinge angezogen werden. Dadurch vermeiden sie Löcher im Fenster. Klemmträger sind für alle Materialien wie Aluminium, Kunststoff oder Holz geeignet.

Montage durch Klebestreifen

Das Wabenplissee kann auch ohne Bohren mit zwei Klebeleisten auf die Glasscheibe geklebt werben. Dadurch entstehen keine Stanzlöcher, durch welche Licht einfallen würde. Zusätzlich reduziert sich der Lichteinfall durch die seitliche Klebeleiste.

Artikel weiterempfehlen