Das Plissee VS-5

Zwei Teile – eine Mission

Plissees, die an Fenstern mit schrägen Seiten angebracht werden sollen, benötigen eine optimale Passform, um die komplette Glasfläche möglichst genau abzudecken. Das Plissee VS5 ist in zwei Hälften eingeteilt, welche unabhängig voneinander bedienbar sind, wodurch eine hohe Flexibilität gegeben ist.

Öffnen oder schließen lässt sich das Plissee durch hoch oder herunterziehen an der jeweiligen Ober- oder Mittelschiene mithilfe des Bediengriffes oder –stabes. Der Sonnen- und Blendschutz ist unten fest montiert, aber von oben jeweils frei verschiebbar.

Maße und Montage

Die Anlagebreite kann maximal 120cm bzw. 150cm breit sein und mindestens 30cm umfassen.
Die zulässige Höhe liegt bei 150cm bzw. 200cm allerdings mindestens 30cm.

Eine häufige Montagewahl fällt auf die Befestigung am Fensterrahmen mit Klemm- oder Wandträgern. Optional bietet das Festschrauben im Fensterfalz oder in der Glasleiste eine weitere Möglichkeit.

Auch zu Beachten gilt, dass der Abstand zwischen Glasleiste und Plissee eine Mindesttiefe von 15cm haben sollte. Die Schräge des Giebelfensters ist optional jeweils rechts oder links auszuwählen und beläuft sich auf einen gestatteten Neigungswinkel von 25 bis 80 Grad.

Verarbeitung

Die Schnurfädelung an beiden Seiten verhindert seitliches Abrutschen und das verspannte Plissee läuft beim Verschieben immer gerade, während die fächerartige Beschaffenheit des Stoffes  für ein optimales Zusammenfalten sorgt, ohne zu verknittern.

Artikel weiterempfehlen